Home     G�stebuch     Suche     E-Mail
 

Kirche



Kirchlich gehörte Schangnau in alten Zeiten zum Kloster Trub. Es war für die Schangnauer beschwerlich, sich an Sonntagen und hochzeitlichen Festen in einem vierstündigen Marsch nach Trub zur Messe und Predigt zu begeben. Auch die Kinder zu einer Taufe nach Trub zu tragen, war ihnen im Winter öfters nicht möglich. Bei Todesfällen war es sehr beschwerlich, einen Priester zu bekommen. 1530 erhielt dann Schangnau eine eigene einfache Kirche. Das Pfarramt versahen Pfarrherren von Trub und Röthenbach.

 

Im ersten Villmergerkrieg 1566 überfielen die Luzerner das Schangnau, drangen in die Kirche ein, zerschlugen die Kanzel und raubten die Glocke. Fünf Männer und ein Kind verloren dabei ihr Leben. 1594 bekam Schangnau einen eigenen Pfarrherrn. 1618 wurde eine neue Kirche gebaut. 1806 wurde sie restauriert, wobei die ursprünglichen Malereien verloren gingen. Bei einer zweiten Restauration 1965/66 wurde mit Hilfe des Heimatschutzes der alte Zustand wieder hergestellt. Die Kirche wurde in das Inventar des Heimatschutzes aufgenommen.

 

Reformierte Kirchgemeinde

Kontakt:

Reformiertes Pfarramt

6197 Schangnau

Tel.  034 493 31 11

FAX. 034 493 43 20

www.kirche-schangnau.ch


 
Gemeindeverwaltung, 6197 Schangnau, TEL: 034 493 31 13, E-Mail: info@schangnau.ch